Ichitaro

壱太郎

Nachdem er in der Ondekoza Taiko Trommelgruppe gespielt hatte, startete Ichitaro seine internationale Solo-Karriere. Im Jahr 2015 erhielt er die "Prince Naruhiko Higashikyu Cultural Medal" für seine Arbeit. Von Juli bis August des selben Jahres, wurde er nach Südamerika eingeladen um als Solist für die japanische Taiko im Orchester unter der Leitung von "Tomomi" zu spielen. Die Auftritte fanden unter anderem in Quito, Lima und Rio di Janeiro, statt

Mit seinem Taiko-Spiel und in Kooperation mit anderen traditionellen japanischen Instrumenten verzückt er sein Publikum seit mehr als einem Jahrzehnt.

Stage:
Cup Noodles Main Stage

Performance:
Taiko-Spieler