Koo Bérma Baffo

コーベルマー・バッフォ

Bérma wurde in Hannover geboren. Beim Besuch der Weltausstellung Expo 2000 in seiner Heimatstadt entwickelte er Interesse an Japan. Mit 13 Jahren begann er Japanisch zu lernen und sich im Deutsch-Japanischen Kulturaustausch zu engagieren. Nach dem Abitur leistete er seinen Zivildienst in Japan. Nach der Rückkehr nach Deutschland absolvierte Bérma sein Bachelor- und Masterstudium der Japanologie an der Goethe-Universität Frankfurt. 2011 wurde ihm der Deutsch-Japanische Freundschaftspreis anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Deutsch-Japanischen Freundschaft verliehen. In Frankfurt ist er Mitbegründer des „Japanisch-Deutschen Bon-Odori-Tanzkreises“ und setzt sich weiterhin für die Deutsch-Japanische Freundschaft ein. Bérma kam als Teenager erstmals mit Enka-Musik in Berührung und ist seitdem ein großer Enka-Liebhaber. Enka zu Singen ist sein Hobby. 2012 nahm er an einem Enka-Wettbewerb für Nicht-Japaner im japanischen Fernsehen teil und gewann den ersten Preis. 

Stage:
Cup Noodles Main Stage

Performance:
Enka